Unser Angebot

Felsenbirne

Die Felsenbirne ist ein Strauch oder kleiner Baum
Die traubigen Blütenstände enwickeln sich an kurzen Zweigen des vorjährigen Austriebs. Während der Blütezeit ist die Felsenbirne sehr attraktiv.
Wie kleine Äpfelchen wirken die dunkelvioletten bis bläulich schwarzen Früchte. Die freien Kronenblätter sind weiß, die Calyx ist zu Beginn rot und wechselt später zu schwarz. Die Früchte sind leicht bereift. Unsere Varietäten schmecken süß und sind saftig.
Die Felsenbirnen sind anspruchslos bezüglich der Bodenbeschaffenheit. Sie können auf steinigen, trockenen Böden wachsen.

Amelanchier alnifolia Krasnojarskaja (Красноярская)
  • Strauch oder kleiner Baum von 4-5 m Höhe.
  • Blätter verfärben sich rot im Herbst.
  • Früchte birnenartig, mittelmäßig groß, schwarzblau mit leichtem Wachsüberzug, süß, sehr angenehm im Geschmack, leicht säuerlich.
  • Späte Sorte. Ernte höher als der Durchschnitt.
  • Nicht anspruchsvoll, wenn es um den Standort geht, bevorzugt aber feuchten Boden, sonnige oder halbschattige Standorte.
  • Pflanze attraktiv für Insekten und Vögel.
  • Winterhärtezone 4-5 USDA.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.
erhältlich: in Multiplatten M-60 !!! nur solange der Vorrat reicht

Amelanchier alnifolia Mandam (Мандам)
  • Russische Sorte.
  • Erreicht bis 2,5-3,0 m Höhe.
  • Triebe leicht gebeugt, bilden eine schön geöffnete Krone.
  • Beeren gerundet, leicht abgeflacht, saftig, süß, fein im Geschmack, in lockeren Trauben von 7-11 Stück.
  • Trägt Früchte reich, mittelmäßig spät.
  • Pflanze attraktiv für Insekten und Vögel.
  • Eine versprechende Sorte, aktuell in der Untersuchungs- und Beobachtungsphase.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.
erhältlich: in Multiplatten M-60 !!! nur solange der Vorrat reicht

Amelanchier alnifolia Northline
  • Frühe kanadische Sorte.
  • Strauch erreicht 4 m Höhe und 6 m Breite, mittelmäßige Wuchsstärke. Triebe gehoben, Pflanzengestalt rund. Bildet Wurzelsprosse reich im Bereich der Krone, wodurch der Strauch sich ausbreiten kann.
  • Blätter grün, verfärben sich im Herbst gelb, orange, rot.
  • Blüten weiß, blüht reich.
  • Früchte länglich, birnenartige Form, groß, Durchmesser 16 mm, schmackhaft, süß, knackig. Früchte purpurschwarz, mit Wachsüberzug, erscheinen blauschwarz, in Trauben 7-13 Stück. Beeren ähnlicher Qualität wie die Sorte 'Pembina', aber etwas größer und wiederständig gegen Platzen. Reifen schon im Juni, relativ gleichmäßig. Hervorragend geeignet für Marmeladen, Gelees, Backwaren und direkten Konsum.
  • Sorte sehr fruchtbar, ähnlich wie die Sorte 'Smokey'. Trägt Früchte abwechselnd (in der Regel ist jeden zweite Früchtetragung ergiebiger), ähnlich wie die Sorte 'Honeywood'.
  • Nicht sehr anspruchsvoll, wenn es um den Standort geht, wächst aber besser in sonnigen und halbschattigen Standorten.
  • Pflanze attraktiv für Bienen, Schmetterlinge und Vögel.
  • Winterhärtezone 3 USDA.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.

Amelanchier alnifolia Sleyt
  • Strauch von schwacher Wuchsstärke, erreicht 2-2,5 m Höhe. Pflanzengestalt gestreckt.
  • Im Herbst verfärben sich die Blätter rot.
  • Früchte groß, Durchmesser von 10-12 mm, leicht länglich, blauschwarz, mit leichtem Wachsüberzug, süß im Geschmack.
  • Frühe Sorte. Früchte reifen im Juni.
  • Pflanze attraktiv für Insekten und Vögel.
  • Winterhärtezone 4-5 USDA.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.
erhältlich: in Multiplatten M-60 !!! nur solange der Vorrat reicht

Amelanchier alnifolia Smokey
  • Sorte kanadischer Herkunft, eine der meist populären Sorten der Felsenbirne mit essbaren Früchten. Eingeführt in den Anbau in 1952.
  • Strauch von bis zu 4,5 m Höhe und 6 m Durchmesser. Bildet Wurzelsprosse reich im Bereich der Krone, wodurch der Strauch sich ausbreiten kann.
  • Triebe anfangs gestreckt, mit der Zeit bogenartig gebeugt.
  • Blüht mittelmäßig spät, wodurch sie ziemlich wiederständig gegen Frühlingsfrost ist.
  • Sorte mit den süßesten Früchten mit sanftem Geschmack, hat ziemlich große und zahlreiche Samenkörner, dabei saftig. Früchte rund mit zahlreichen Samenkörnern, Durchmesser ungefähr 1,3 cm, purpurschwarz, mit Wachsüberzug, wodurch sie blauschwarz erscheinen. In Trauben 7-11 Stück. Empfohlen für Marmeladen, Gelees und direkten Konsum.
  • Früchte reifen ungleichmäßig, aber dafür kann man von einem erwachsenen Strauch bis zu 7,5 kg ernten. Trägt Früchte abwechselnd (in der Regel ist jeden zweite Früchtetragung ergiebiger), ähnlich wie die Sorten 'Honeywood' und 'Northline'.
  • Bevorzugt sonnige und halbschattige Standorte.
  • Strauch attraktiv für Insekten und Vögel.
  • Winterhärtezone 3 USDA.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.
erhältlich: in Multiplatten M-60 !!! nur solange der Vorrat reicht

Amelanchier alnifolia Thiessen
  • Sorte aus kanadischer Züchtung. Eingeführt in den Anbau in 1976.
  • Strauch vom starken Wuchs, Höhe bis zu 5 m. Junge Pflanzen zeichnen sich mit einer gehobenen und kompakten Pflanzengestalt aus, ältere Sträucher haben eine Tendenz zum ausbreiten (Breite bis zu 6 m).
  • Bildung von Wurzelsprossen mittelmäßig bis intensiv. Langlebiger Strauch – erreicht bis zu 70 Jahren.
  • Im Herbst verfärben sich die Blätter gelb.
  • Früchte reifen früh. Früchte sind groß, Durchmesser von bis zu 17 mm, fast rund, blauschwarz mit schwachem Überzug, saftig, süßer Geschmack. In lockeren Trauben 6–12 Stück. Reifen ungleichmäßig. Empfohlen für direkten Konsum, Kochen, Backen, Marmeladen und Gelees.
  • Fruchtbare Sorte, blüht und reift früher als anderes Sorten.
  • Sorte bevorzugt von Amateuren.
  • Strauch attraktiv für Insekten und Vögel.
  • Winterhärtezone 3 USDA.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Sorte auf Grund strenger Pflanzenschutzvorschriften zur Verbreitung von Quarantäneschädlingen in die folgenden Länder nicht verkaufen: Österreich, Estland, Finnland, Frankreich, Spanien, Irland, Lettland, Litauen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Großbritannien, Italien.
erhältlich: in Multiplatten M-60 !!! nur solange der Vorrat reicht

Datum der letzten Aktualisierung: 2017-11-20

Nach oben
Über uns  |  Unser Angebot  |  Erhältlich  |  Bestellungen  |  Neues  |  Anbautipps  |  Galerie  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap  |  Cookie-Politik

Copyright © 2013 - in-vitro.pl