• Weibliche Sorte mit dimorphen Merkmalen mit polnischer Herkunft, selektioniert durch Dr. Tadeusz Szymanowski, eingeführt durch Szczepan Marczyński im Jahr 1995.
  • Erreicht ungefähr 3-4 m, jährlicher Zuwachs 1-2 m.
  • Blätter dekorativ, sehr originell, im Mai werden sie weiß-grün, im Juni verfärben sie sich zusätzlich rosa. Verfärbung beginnt 2-3 Jahre nach der Pflanzung, am besten auf den gut besonnten Blättern.
  • Winzige Blüten im Mai. Um Früchte zu tragen, braucht es ungefähr 130 Tage ohne Frost.
  • Früchte grüngelb mit einer Rötung an der besonnten Seite, oval, nicht groß (bis zu 2,5 cm lang und 1,3 cm breit, Fruchtmasse bis 3 Gramm), reifen im August und fallen ab. Reiche Ernte im 4.-5. Jahr nach der Pflanzung. Auslichtungsarbeiten am besten im späten Herbst oder Winter (vor Beginn der Vegetation).
  • Winterhärtezone 4-8 USDA.