• Frühe Sorte der Moosbeere mit großen Früchten.
  • Mehrjähriger, kriechender, immergrüner Zwergstrauch, der eine Höhe von 0,1-0,2 m erreicht. Kriechender Wuchs. Diese Varietät wächst sehr schnell an und bildet starke, sehr zahlreiche Früchte tragende Triebe.
  • Dünne, kriechende Triebe, die bis zu 120 cm lang werden.
  • Immergrüne, hellgrüne Blätter.
  • Blüht von Juni-August.
  • Früchte mittlerer Größe mit etwa 1 cm Durchmesser, rund, orangefarben-rot bis dunkelrot (fast schwarz bei sehr reifen Früchte), festes Fruchtfleisch. Die Früchte der Moosbeere sind zu sauer und bitter, um sie roh zu verspeisen. Sie eignen sich aber ausgezeichnet für Eingemachtes aller Art.
  • Trägt zweimal jährlich Früchte von September bis Oktober.
  • Standort halbschattig und sonnig. Zieht feuchte, humusreichee und saure Böden vor (pH=3,2-4,5).
  • In Hitzeperioden ist darauf zu achten, dass die Pflanze nicht vertrocknet.
  • Wird selten von Schädlingen und Krankheiten befallen.
  • Winterhärtezone 5a.