• Kreuzung der Sorten ‘Bandeau’ und ‘Kaleidoscope’, gezüchtet und genannt durch Dr. Karl-Heinz Hübbers. Registriert 2016. Der Name bezieht sich auf die Farbe und die halb geöffnete Blütenform.
  • Erreicht 1,6 m Höhe und 1 m Breite nach 10 Jahren. Kompakter aufrechter Wuchs.
  • Blätter dunkelgrün, glänzend, elliptisch, am Rand leicht gewellt, 7,5 cm lang und 3,5 cm breit.
  • Knospen intensiv bordeauxrot. Entfaltete Blüten haben eine interessante halb geöffnete Form. Im Innen schwarzrot mit einem weißen Muster im Zentrum. Am Blütenrand ein weißer Streifen. Durchmesser einzelner Blüte ungefähr 2 cm.
  • Wie alle Berglorbeeren ist die Sorte völlig winterhart.