• Die Sorte wurde von Niwa Hodowla Roślin Jagodowych [Züchtung von Beerenpflanzen] gezüchtet – sie ist rechtlich geschützt.
  • Es ist eine frühe Himbeersorte, die an einjährigen Trieben Früchte trägt und Fruchtbildung wiederholt.
  • Sie wächst mäßig schnell, produziert etwa ein Dutzend steife Triebe, die mit feinen Stacheln bedeckt sind. Die Sorte bildet eine Vielzahl von Wurzelsprossen.
  • Die Frucht ist fest, groß (7 g), hellrot, glänzend und behält ihren einzigartigen Geschmack während der gesamten Ernte. Die Früchte sind gut lagerfähig, dunkeln nach der Ernte nicht nach und sind für den Transport geeignet. Sie sind schmackhaft und eignen sich sowohl für den direkten Verzehr als auch für Eingemachtes. Perfekt zum Einfrieren.
  • Frühe Ernte (Ende Juli/Anfang August).
  • Eine Allzwecksorte, die für den Tafelobstmarkt und zur Verarbeitung bestimmt ist. Der Wuchs der Sträucher und die gut sichtbare Früchte sowie die leichte Ablösung vom Stiel machen diese Sorte für die maschinelle Ernte geeignet.
  • Empfohlen für den Anbau unter Abdeckungen, eignet sich aber genauso gut für Hausgärten und Plantagen. Delniwa füllt die Lücke zwischen den Sommersorten aus, die an zweijährigen Trieben Früchte tragen, und den Sorten, die wiederholt Früchte tragen.
  • ‚Delniwa‘ ist wenig anfällig für Spinnmilben sowie Grauschimmel und Himbeerverfärbung. Die Sorte ist beständig gegen Krankheiten, insbesondere gegen das in Polen verbreitete RBDV-Virus.