• Selektiert durch R. Jaynes 1982, Sämling aus einer Kreuzung mit Kalmia latifolia f. myrtifolia.
  • Wird als eine Zwergsorte angesehen, wächst jedoch unter guten Bedingungen ziemlich stark und erreicht Höhen über 2 m, ist zuerst kompakt, später steif aufrecht.
  • Rein weiße Blüten. Kleine feine lederartige Blätter.
  • Sorte resistent gegen Blattfleckenkrankheit (Phyllosticta kalmicola – Mycosphaerella colorata – kalmia leafspot). Bedeutungsvolle Sorte.
  • Völlige Winterhärte.